Meine täglichen Ärgernisse in Brome

B 244 in Brome
Als Bromer ärgert man sich nicht nur über den schlecht geschützten Weg zur Schule, und Kindergarten an der B244. Es gibt weder Beleuchtung noch Leitplanken. Man stellt sich auch die Frage wieso das Ortsschild erst kurz vor der Kreuzung Bahnhofsstraße und nicht schon an der Kreuzung bei Aldi steht. Müssen wir auf den ersten schweren Unfall warten oder ist unser Rat fähig entsprechende Endscheidungen zu treffen.

Nasse Kinder müssen zur Schule
Wir hatten in diesem Jahr reichlich Regen und unsere Fahrschüler die an der Bushaltestelle stehen wurden reichlich nass. Besonders auffällig in der Bahnhofsstraße westlich der Kreuzung. Kinder sind uns richtig wichtig darum können sie ja auch an unseren Bushaltestellen ( mangels Überdachung) sich nicht unterstellen. Dann kommen sie bei Regen frisch zur Schule und sind dann wach. Pech haben sie dann wenn sie dadurch krank werden und nicht zum Unterricht kommen. Es sollte doch möglich sein Abhilfe zu schaffen.

Ärger Schwerpunkt Naherholung Ohresee
Hunde Hinterlassenschaften am Ohresee immer wieder, für jeden der in die Tretmienen tritt, ein Ärgernis. zum Weiterlesen hier klicken!

Schwäbische Sparsamkeit ?!?


Brome liegt in Schwaben oder wie soll man es deuten?
Zwei gute Beispiele an einer Straße
Wir haben eine preiswerte Variante für teure Leitplanken gefunden und sparen Energie.
Denn wer keine Lampen aufstellt verbraucht auch keine Energie.
zum Weiterlesen hier klicken!